in ,

Horsehead – Filmbesprechung und Kritik

Horsehead
Pferdekopf (Symbolbild) | © byrdyak / stock.adobe.com

Der Horrorfilm „Horsehead“ ist ein Film französischer Herkunft, der im Jahr 2014 veröffentlicht wurde. Der Film wurde von Romain Basset inszeniert und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von ihren Albträumen heimgesucht wird.

Bestseller Nr. 1
Horsehead - Wach auf, wenn du kannst... *
  • Lilly-Fleur Pointeaux, Catriona MacColl, Philippe Nahon (Schauspieler)
  • Romain Basset (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

Horsehead – die Handlung schnell erklärt

Die Handlung beginnt mit der Protagonistin Jessica (gespielt von Lilly-Fleur Pointeaux), die von Albträumen geplagt wird, in denen sie immer wieder einen Schatten mit dem Kopf eines Pferdes sieht. Ihre Mutter stirbt unerwartet und Jessica besucht ihre Großmutter im Familiensitz, um ihren Verlust zu verarbeiten. Hier erfährt sie, dass ihre Familie eine lange Geschichte von Albträumen und Visionen hat, die sich um den Schatten mit dem Kopf eines Pferdes drehen.

Jessica beginnt, mehr über ihre Familiengeschichte zu erfahren und entdeckt, dass sie Teil eines Fluchs ist, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Je mehr sie lernt, desto stärker werden ihre Albträume und sie beginnt, sich in einer Welt zwischen Realität und Albtraum zu verlieren.

„Horsehead“ ist ein atmosphärisch dichter Horrorfilm, der sich durch eine eindringliche Ästhetik und eine beunruhigende Geschichte auszeichnet. Der Film bietet eine einzigartige Perspektive auf das Genre des psychologischen Horrors und eine Interpretation der Albträume und Visionen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Darsteller von Horsehead

In dem Film „Horsehead“ gab es folgende Darsteller:

  • Lilly-Fleur Pointeaux als Jessica
  • Catriona MacColl als Großmutter
  • Rusty Joiner als Paul
  • Joe Sheridan als Vater
  • Marie-Sohna Conde als Mutter
  • Thomas Lannier als Jugendlicher

Der Film wurde von Romain Basset inszeniert und von Léa Pernollet und Romain Basset geschrieben.

Filmkritik „Horsehead“

„Horsehead“ war nicht unbedingt ein kommerzieller Blockbuster, aber er hat sich unter Fans des Horrordes und bei Kritikern einen guten Ruf erworben. Der Film wurde für seine Atmosphäre, seine düstere Ästhetik und seine beunruhigende Geschichte gelobt.

Kritiker haben positiv auf die visuelle Präsentation des Films reagiert und seine Fähigkeit, eine beunruhigende Stimmung zu erzeugen, ohne auf Überläufe zurückzugreifen. Auch die Leistungen der Darsteller und die Inszenierung wurden gelobt. Insgesamt wurde der Film als eine bemerkenswerte und eindringliche Interpretation des Horrordes bewertet.

Deutscher Trailer bei Youtube

Aus rechtlichen Gründen haben wir hier nur den Link zum deutschen Trailer des Films: https://youtu.be/oLa6n_Eclew

Bestseller Nr. 1
Horsehead - Wach auf, wenn du kannst... [Blu-Ray] *
  • Lilly-Fleur Pointeaux, Catriona MacColl, Philippe Nahon (Schauspieler)
  • Romain Basset (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren

Horsehead – die wichtigsten Daten

  • Originaltitel: Fievre
  • Erscheinungsdatum und Land: 2015, Frankreich
  • Länge: 92 min
  • FSK: 18

Letzte Aktualisierung am 25.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Verfasst von Nima

Nima liebt es, mit Ihren zwei Hunden unterwegs zu sein. Sie ist eine begeisterte Kletterin und ist im Sommer wochenlang mit ihrem umgebauten Bus auf Tour. Unterwegs arbeitet sie als Freelancerin.

Die falsche Prinzessin

Die falsche Prinzessin

The Girl with All the Gifts