in

Innovations-Management als englischsprachiger Fernstudiengang

© Daniel Ernst / stock.adobe.com

Zum kommenden Sommersemester 2024 wird das berufsbegleitende MBA-Fernstudium Innovations-Management von der Hochschule Kaiserslautern in Zusammenarbeit mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund erstmals in einer rein englischsprachigen Variante angeboten. Interessierte können sich ab sofort beim zfh bewerben: http://www.zfh.de/anmeldung.

Mensch im Mittelpunkt des erfolgreichen Innovations-Managements

Das MBA-Studium richtet sich an Berufstätige aus verschiedenen Branchen, die sich auf das Management innovativer Produkte, Dienstleistungen, Services, Geschäftsmodelle und Organisationen vorbereiten möchten. Die englischsprachige Studienvariante qualifiziert insbesondere für den internationalen Kontext. Im Fernstudium Innovations-Management lernen die Studierenden Strategien und Prinzipien kennen, die den Menschen in den Fokus stellen. Angesichts des Wandels von Unternehmen und Belegschaften zu neuen Formen der Zusammenarbeit in der Arbeitswelt der Zukunft ist es wesentlich, sich mit dem Menschen als Teil einer innovationsförderlichen Organisation zu befassen. Im Studium erhalten die Studierenden Antworten auf Fragen, wie Mitarbeitende in agilen Unternehmen sich weiterentwickeln, zusammenarbeiten und einbinden können. Gleichzeitig erwerben sie verschiedene Kreativitätstechniken zur Generierung innovativer Ideen und Konzepte und vieles mehr.

Vier Semester bis zum Ziel

Das Studium an der Hochschule Kaiserslautern dauert kompakte vier Semester, ein überschaubarer Zeitraum für berufstätige Studierende, die mit einem international anerkannten MBA (Master of Business Administration) abschließen. Im vierten Semester gibt es ein viertägiges Master-Thesis-Seminar im Ausland als Highlight. Hier besuchen die Studierenden internationale Konferenzen zu zukunftsweisenden Themen und haben die Möglichkeit, erste internationale Netzwerke zu knüpfen.

Studieren jederzeit und überall

Das modulare Studium folgt dem hybriden Lernansatz, einer Mischung aus Selbststudium im Wechsel mit Online-/Präsenzanteilen an drei Wochenenden pro Semester. Die Präsenzseminare vertiefen die im Selbststudium erworbenen Kenntnisse in kleinen Gruppen. Der Medienmix aus schriftlichen Unterlagen, Online-Lerneinheiten, digitalen Lernhilfen auf einer Lernplattform ermöglicht den Lernerfolg. Interessierte können sich am Mittwoch, den 24. Januar 2024, um 17:00 Uhr zur Online-Informationsveranstaltung via Zoom einloggen: https://us02web.zoom.us/j/81092669350?pwd=aUVoQm1ta09JaXFOWmF4MXJsd3o0Zz09#success

Basierend auf einer Pressemitteilung von zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund vom 08.01.2024

Verfasst von Laura

TH Mittelhessen stellt Fernstudiengänge vor

Die Hochschule Kaiserslautern und die Sportmarketingagentur Sportfive stellen eine gemeinsame Studie vor