Aktionstage: Demokratielabore meets Verschwörhaus Ulm

Demokratielabore, Ulm

Die Demokratielabore laden Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren und Jugendpädagog*innen ins Verschwörhaus Ulm ein, um digitale Tools auszuprobieren und digitale Beteiligung zu üben.

Die zweitägige Veranstaltung der Demokratielabore und das Verschwörhaus Ulm richtet sich an junge Menschen zwischen 12 und 21 Jahren sowie Pädagog*innen aus der Jugendarbeit, die an tollen Workshops zu digitalen Formaten teilnehmen möchten. So zum Beispiel:

  • Ungehörsam: Gut und verrückt demonstrieren - Die Teilnehmenden erarbeiten die Geschichte einer fiktiven Demonstration, die je nach Entscheidung der Teilnehmenden unterschiedliche Ausgängenehmen kann!
  • Game of Thoughts: Kleine Spiele selbst gemacht – In kurzer Zeit und ohne Vorkenntnisse können Fragen wie „Was müsste man daran mal ändern?“ in digitale Spiele verwandelt werden!
  • Invasion der Cybertrolle: Digitale Abenteuer-Gruppen, bewaffnet mit Smartphone und Tablet sowie der helfenden Stimme des Spielleiters, bringen Licht in die dunklen Gewölbe sozialer Plattformen...

Es ist auch eine Teilnahme an einzelnen Workshops möglich. Die verschiedenen Zeiträume sind auf der Website der Demokratielabore zu finden.

Die Anmeldung läuft über das Online-Formular. Die Teilnahme an den Aktionstagen ist kostenfrei.

Kontakt

Lydia Böttcher
Demokratielabore
c/o Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.
Singerstr. 109 | 10179 Berlin
Tel.: (030) 577 03 66 60
E-Mail: info@demokratielabore.de
Web: www.demokratielabore.de | www.facebook.com/demokratielabs

Quelle: www.demokratielabore.de/blog/einladung (12.4.2018)