Wettbewerbsstart 2018: Deutscher Multimediapreis mb21

News

Die Zukunft im Blick! Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet in eine neue Runde.

Der Deutsche Multimediapreis mb21 startet in eine neue Runde und sucht bis zum 6. August 2018 Ihre multimedialen Projekte. Die Liste möglicher Einreichungen ist lang: Von Websites, Blogs und VideoChannels über Games, Apps und Programme bis hin zu Installationen, interaktiven Performances und Coding-Projekten ist alles erlaubt, was mehrere Medien miteinander kombiniert.

Jugendliche unter 25 Jahren können ihrer Kreativität freien Lauf lassen, neue Projekte entwickeln oder eine alte Idee aus der Schublade holen. Bei mb21 können bis zu drei Projekte aus den Jahren 2016–2018 eingereicht werden. Es winken Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro und die Einladung zum Medienfestival in Dresden, wo alle Preisträgerprojekte ausgestellt und ausgezeichnet werden und Sie sich mit vielen Gleichgesinnten austauschen und vernetzen können.

Das Jahresthema 2018: „Zukunftsmusik“

Die inhaltliche Ausrichtung derProjekte ist ebenso freigestellt wie die Wahl des Formates. Es gibt keine Bindung an ein spezielles Thema. Dennoch gibt es zusätzlich zum allgemeinen Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder ein Jahresthema. Mit dem Thema „Zukunftsmusik“ sollen alle Teilnehmer*innen zum Spinnen und Träumen animiert werden. Haben Sie ein Programm oder eine App gebaut, das/die das alltägliche Leben in Zukunft erleichtert? Haben Sie möglicherweise ein Spiel entwickelt, dass auf einer völlig neuen Art der Bedienung aufbaut oder haben Sie eine Idee, welche Erfindung oder Entdeckung die Zukunft revolutionieren könnte? Dann setzen Sie sie doch einfach um!

Alle Informationen zum Deutschen Multimediapreis mb21 und zur Teilnahme finden Sie auf dieser Website.

Kontakt

Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Schandauer Straße 64 | 01277 Dresden
Web: www.mb21.de

Quelle: www.mb21.de (07.05.2018)