„Willkommen bei Freunden“-App

News

„Willkommen bei Freunden“-App unterstützt in der Flüchtlingshilfe. Über die App kann man Initiativen, die sich für Geflüchtete engagieren, seine Hilfe anbieten. Zum Beispiel beim Deutschen Kinderschutzbund in Hamburg.

Für sein Projekt „Patenschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ ist der Deutsche Kinderschutzbund in Hamburg immer auf der Suche nach neuen Unterstützerinnen und Unterstützern. Dafür nutzt der Verband unter anderem die „Willkommen bei Freunden“-App. Über die Anwendung, die auch als Desktop-Version am Computer genutzt werden kann, können Initiativen der Flüchtlingshilfe konkret ihren Unterstützungsbedarf angeben. Dafür stehen verschiedene Kategorien wie „Sprache und Lernen“ oder „Betreuung und Begleitung“ zur Verfügung. Ehrenamtliche können über dieselben Kategorien angeben, wie sie unterstützen möchten.

In unserem Projekt geht es in erster Linie darum, allein nach Deutschland geflüchtete Jugendliche mit einem Beziehungsangebot zu unterstützen – von einer Person, die sich für sie einsetzt und außerhalb von Institutionen steht. Die App ist ein großer Vorteil, weil es den Kreis der Möglichkeiten erweitert. Wir haben bereits eine hervorragende Patin über die App gefunden und empfehlen das Tool gerne weiter.

Sevil Dietzel, Projektmitarbeiterin beim Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Hamburg

Wer sich selbst für geflüchtete Jugendliche einsetzen möchte, findet über die App vielleicht die passende Initiative.