Neues beim Barcamptool „Camper“

News

Ab sofort gibt es mehr Komfort beim Barcamptool „Camper“!

Sessionplan – Mobil und auf dem Desktop: Der Sessionplan war bislang mobil immer etwas kompliziert zu bedienen. Wir haben diesen daher komplett neu auf Flexbox-Basis implementiert, so dass er sowohl mobil als auch auf dem Desktop gut funktioniert. Zudem wird der Sessionplan in der Desktop-Ansicht jetzt in voller Breite dargestellt, so dass ein Scrollen entfalten sollte. Andere Neuerungen sind, dass man per Klick auf eine Veranstaltung jetzt direkt zum Sessionplan statt zur Teilnehmerliste gelangt. Zudem ist die Sessionbeschreibung in der Sessionansicht jetzt besser lesbar.

Besser verständliche E-Mails: Ist man in der Vergangenheit bei einem Teilevent eines Barcamps (z.B. für einen von 2 Tagen) von der Warteliste nachgerückt, so war in der Mail nicht erkennbar, für welche Veranstaltung dies eigentlich galt.

Mehr Informationen in der Seitenleiste: Die Infos, die in den Bereichen „Social Media“ oder beim Veranstaltungsort eingetragen werden, können nun durch die neue Seitenleiste dargestellt werden. Hier sind jetzt die Bereiche Social Media, Veranstaltungsort, Impressum und Sponsoren integriert und alle Informationen werden übersichtlich anzeigt.

Änderungen zur Barrierefreiheit: Durch die verlängerte Seitenleiste und damit notwendige interne Layoutumstellungen hätten Screenreader nun wieder sehr lange vorlesen müssen, bevor sie beim »Registrieren«-Button angekommen wären. Daher wurde ein nur für Screenreader sichtbarer Registrieren-Button über den Inhaltsbereich gesetzt.

Weitere Änderungen sind in der Mache: Unsere Entwicklungsarbeit ist für dieses Jahr noch nicht vollendet. Zumindest eine neue Version wird es also hoffentlich vor den Feiertagen noch geben!

Ausführlichere Anleitungen finden sich unter blog.barcamptools.eu.